Business Model Canvas

Home/Tag: Business Model Canvas
21 02, 2015

Ein Fazit zu Business Model Canvas Software

By |2015-02-21T14:33:49+01:0021. Februar 2015|

Wir haben in diesem Blog bereits drei Beispiele für Webanwendungen für die Erstellung von Business-Model-Canvas-Modellen kennengelernt: Strategyzer, Canvanizer und LeanMonitor. Anhand dieser Beispiele haben wir gesehen, dass sich die Tools vor allem in den Merkmalen unterscheiden, die über die reine Erstellung von virtuellen Notizzetteln hinausgehen. Strategyzer und LeanMonitor bieten beispielsweise die Möglichkeit, Informationen zu Hypothesentests zu hinterlegen. Dies ist neben der Möglichkeit, ein Canvas mit anderen zu teilen und der einfachen Archivierung ein großer Pluspunkt gegenüber dem papier-/whiteboardbasierten Varianten. Der Vollständigkeit halber: neben den oben genannten gibt es selbstverständlich noch eine Reihe weiterer Softwaretools für den Geschäftsmodellentwurf mittels Business Model Canvas. Dazu zählen [...]

22 01, 2015

LeanMonitor – Business Model Canvas Software (Teil 3)

By |2015-01-22T14:42:12+01:0022. Januar 2015|

In diesem Teil der Reihe zu Business-Model-Canvas-Software werfen wir einen Blick auf LeanMonitor. Dabei handelt es sich um eine Webanwendung, die nicht nur das Business Model Canvas unterstützt, vielmehr bildet die Software den Lean-Startup-Ansatz ab und bietet die Modellierung mittels BMC neben anderen Canvas-Typen an wie z.B. Lean Canvas, Product Market Fit Canvas, Empathy Map oder Persona Canvas. Im Folgenden konzentrieren wir uns auf die BMC-Unterstützung. Positiv fällt auf, dass der Nutzer mit Hilfe einer kleinen Tour in die Funktionsweise der Software und das methodische Vorgehen des BMC eingeführt wird. Die Tour lässt sich jederzeit leicht überspringen. Auch beim LeanMonitor finden wir [...]

25 11, 2014

Canvanizer – Business Model Canvas Software (Teil 2)

By |2014-11-25T19:05:56+01:0025. November 2014|

Im zweiten Teil unserer Reihe zu Software für Geschäftsmodellierung auf Basis des Business Model Canvas sehen wir uns den Canvanizer an. Der Canvanizer entstand im Rahmen eines Nürnberger Startup Weekends. Mehr als 160000 Canvase wurden damit bereits erzeugt. Das ist wohl mit ein Grund dafür, dass die Macher bereits an einer neuen Version arbeiten, die zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht verfügbar ist. Der Canvanizer ist kostenfrei nutzbar und unterstützt neben dem Business Model Canvas noch viele weitere Templates wie zum Beispiel eine SWOT-Analyse oder ein Feedback-Canvas. Für das Erstellen eines Canvas genügt die Angabe eines Titels, einer E-Mail-Adresse und eines [...]

28 10, 2014

Strategyzer – Business Model Canvas Software (Teil 1)

By |2014-10-28T18:10:03+01:0028. Oktober 2014|

Strategyzer ist das erste Software-as-a-Service-Angebot (SaaS), das wir in unserer Beitragsreihe zu Software für das Business Model Canvas (BMC) vorstellen. Hinter dem Strategyzer steht der treibende Kopf des BMC, Alexander Osterwalder. Für 299,99 USD pro Jahr, Projekt und Team bietet die Web-App nicht nur ein simples Canvas sondern zusätzliche Funktionen für die kollaborative Modellierung von Geschäftsmodellen – zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, einen einfachen Finanzplan aufzustellen. Außerdem erhalten Abonnenten Zugriff auf eine Sammlung von erläuternden Videos zum BMC (Strategyzer Academy). Für jedes Projekt können beliebig viele BMCs angelegt werden. Notizen können analog zur Pen&Paper-Variante als virtuelle PostIts erfasst und frei [...]

3 10, 2014

Vor- und Nachteile von Software für das Business Model Canvas

By |2014-10-03T10:00:47+01:003. Oktober 2014|

Den meisten Menschen, die Geschäftsmodellen beschreiben, diskutieren oder entwickeln möchten, dürften inzwischen mit dem Business Model Canvas (BMC) vertraut sein. Eine wichtige Grundlage für den großen Erfolg des BMC ist sicherlich dessen Einfachheit. Alexander Osterwalder hat in seiner Doktorarbeit verschiedene wissenschaftliche Theorien zu Geschäftsmodellen untersucht. Das Business Model Canvas ist das Ergebnis von Osterwalders Versuch, die Quintessenz der verschiedenen Ansätze herauszuarbeiten. Demnach kann die grundlegende Mechanik einer Unternehmung anhand von vier Perspektiven beschrieben werden: Wertangebot, Kunde, Infrastruktur und Finanzen. Die vier Perspektiven auf das Geschäftsmodell werden wiederum durch insgesamt neun Komponenten beschrieben. Die weite Verbreitung des BMC in der Praxis zeigt, [...]