Isabela

Home/Isabela Plambeck

About Isabela Plambeck

This author has not yet filled in any details.
So far Isabela Plambeck has created 33 blog entries.
30 04, 2015

„Einen an der Waffel haben“ mal anders!

By |2015-04-30T17:18:29+02:0030. April 2015|

Innovationsworkshops selber moderieren. Letze Woche fand in München die zweite Ausgabe unserer offenen Ausbildung für Innovationsworkshop-Moderatoren statt. Neun Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Orten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz kamen für 5 komplette Tage in den schönen Räumlichkeiten der „Neuen Akropolis“ zusammen. Die Hintergründe, Tätigkeiten und Schwerpunkte waren genauso bunt, wenn nicht sogar bunter als die Herkunftsstädte. Einige Teilnehmer hatten einen sehr technischen Background, andere gingen eher in Richtung Consumer und wieder andere kamen aus der Filmindustrie. Was sie alle gemeinsam hatten war, dass sie öfter vor der Herausforderung stehen, Gruppen in einem strukturierten Prozess zu Ergebnissen zu leiten und begleiten. [...]

10 04, 2015

Eine Technologie­inno­vation, die Menschen hilft ihr Mindset zu verändern

By |2015-04-10T09:18:29+02:0010. April 2015|

Ich wurde vor ein Paar Tagen auf einen Artikel in der Welt aufmerksam gemacht, der wieder um unser geliebtes Partnerland Indien handelte. Es ist schön zu beobachten wie dort immer mehr innovative Ideen in Richtung Nachhaltigkeit und Technologie umgesetzt werden. Die Geschichte dieser Innovation spielt sich (bis jetzt) in der Stadt Bangalore ab, in der wir auch regelmäßig mit lokalen und internationalen Firmen zusammenarbeiten. Es handelt sich um die Initiative „I got garbage“. Ein IT-Unternehmen, dass sich mit gesellschaftlichen Themen auseinander setzt. Das Projekt „I got garbage“ wurde Anfang 2013 vom IT Unternehmen Mindtree initiiert. Mindtree, die ihr Hauptgeschäft in Bereichen [...]

20 03, 2015

Wie kann Innovation soziale Projekte unterstützen?

By |2015-03-20T11:59:50+01:0020. März 2015|

Bei creaffective besteht der Großteil unseres Kundenstammes aus Unternehmen von denen viele Großunternehmen, beziehungsweise Konzerne, sind. Dort ist es ganz normal von Innovation zu sprechen. Es ist ein Thema, dass in der Umgangssprache angekommen ist und gezielt eingesetzt wird. Aus diesem Kontext heraus erleben wir, dass Innovation oft mit wirtschaftlichem Gewinn in direkten Zusammenhang gebracht wird: „Wenn wir dieses Produkt auf den Markt bringen, dann steigen unsere Verkaufszahlen um X%“. „Wenn wir diesen Prozess optimieren, haben wir eine Einsparung von X€ im Jahr“. In der Industrie und in der Wirtschaft hat das auch seine Richtigkeit. Es ist aber nicht die einzige [...]

10 03, 2015

Motivation zur Kreativität im Alltag

By |2015-03-10T23:41:37+01:0010. März 2015|

Viele Menschen sind der Meinung, dass man sich für Kreativität eine spezifische Zeit nehmen muss, dass man die kreative Zeit einplanen sollte: „Ich nehme mir jetzt Zeit zum Malen“, „Wir haben den ganzen Vormittag in einem Kreativmeeting verbracht“. Dieses ist selbstverständlich sehr wertvoll und kann entspannend, produktiv, effizient oder einfach nur schön sein, je nach Tätigkeit oder Aufgabe. Es ist aber nicht die einzige Art und Weise mit Kreativität umzugehen. Man kann, wenn man möchte, Kreativität so nahtlos in seinen Alltag einbauen, dass  man im Idealfall den Unterschied zwischen kreativ und nicht kreativ garnicht mehr wahrnimmt.   Wie verändere ich meine [...]

11 02, 2015

Innovation 2.0

By |2015-02-11T00:24:44+01:0011. Februar 2015|

Eine Prozessinnovation die die Geschichte des Fundraisings neu schrieb. 2009 revolutionierte ein Startup die Grundsteine der Finanzierungswelt: Kickstarter. Bis zu dem Zeitpunkt musste jeder der ein neues Projekt starten, ein Unternehmen Gründen oder ein Produkt entwickeln wollte auf umständliche Weise versuchen an das nötige Kleingeld zu kommen, wenn dies nicht von Hause aus gegeben war. Dieses hatte mehrere Konsequenzen. Einerseits führte es dazu dass das Kriterium "Geld von Hause aus zu haben" eine ganz bestimmte Art von Entrepreneuren hervorbrachte und andere im Hintergrund ließ. Andererseits verlangsamte und erschwerte es die Entwicklung und Arbeit derer, die für ihre Ideen kämpften und nach [...]

15 01, 2015

Das Trinkwasser produzierende Plakat

By |2015-01-15T15:12:15+01:0015. Januar 2015|

Dank eines sehr inspirierenden TED Talks von Navi Radjou zum Thema „Frugale Innovation“, bin ich auf einen, meiner Meinung nach, absoluten Innovations-Hit gestoßen. In dem TED Talk, der insgesamt sehr spannend ist, werden verschiedene Beispiele genannt, wie seit einigen Jahren in Entwicklungsländern eine neue Art der Innovation entsteht. Dort werden neuartige und innovative Lösungen aus der Not heraus und mit teilweise sehr begrenzten Mitteln entwickelt. Zu diesem Thema schrieb unser Kollege Andreas Weiermann vor einigen Monaten auch schon einen Artikel in Bezug auf die indische Frugale Innovation namens „Jugaad“. Aus Luftfeuchtigkeit Trinkwasser schaffen. Wie Radjou, der auch Mitbegründer der Jugaad Bewegung [...]

21 12, 2014

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 21

By |2014-12-21T08:03:30+01:0021. Dezember 2014|

Am Ende eines Workshops oder eines Trainings beim Kunden, ist unser Ziel, gemeinsam mit dem Kunden noch einen konkreten Handlungsplan zu erstellen. Oft wird der Nutzen dieses Schritts stark unterschätzt, da viele Kunden der Meinung sind, dass dieses automatisch passieren wird, wenn die zuständigen Personen am nächsten Tag wieder an ihrem Arbeitsplatz sind. Leider ist dies meistens nicht der Fall. Eher das Gegenteil geschieht: Teilnehmer die 2-3 Tage in einem Workshop „festsaßen“ werden von einer solchen Masse an E-Mails und Alltagsgeschäft überschüttet, dass es leicht passieren kann, dass die ganze Motivation und Überzeugung, die in einem Workshop entstanden sind, erst einmal [...]

19 12, 2014

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 19

By |2014-12-19T08:48:37+01:0019. Dezember 2014|

Man sagt Ingenieuren oft nach, dass sie sich dabei schwer tun, wenn es darum geht marktorientiert zu denken. Für diejenigen, für die dieses Klischee zutrifft, sein seien sie nun Ingenieure oder nicht, gibt es eine Methode die uns dabei helfen kann. "NABC", die Technik unseres 19ten Türchens der Auszüge der „Kreativ Bibel“, beleuchtet neben der technischen Umsetzung, oder allgemein dem Lösungsansatz (Approach) noch das Nutzerbedürfnis (Need), den Nutzen den eine Idee mit sich bringen kann (Benefits) und eine Analyse des Wettbewerbs (Competition). Auf diese Weise können wir eine Idee, bzw. ein Grobkonzept etwas weiter ausdetaillieren um es jemandem vorzustellen. Wissen Sie, [...]

18 12, 2014

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 18

By |2014-12-18T08:50:58+01:0018. Dezember 2014|

Den meisten Menschen fällt es leichter eine Idee zu verstehen, wenn die Konzeptbeschreibung dieser auf irgendeine Art und Weise visuell unterstützt wird. Um bei der Umsetzung einer Idee so schnell wie möglich in die Test- und damit auch in die Lernphase zu kommen, ist es wichtig mit Prototypen zu arbeiten. Diese helfen uns, anderen unsere Idee verständlicher zu machen und Feedback dazu einzuholen. Es ist wichtig zu verstehe, dass Prototypen nicht perfekt sein müssen, dass es gerade darum geht etwas erst einmal „quick and dirty“ darzustellen, und dass das auch so in Ordnung ist. Denn wenn wir schon zu viel Zeit, [...]

16 12, 2014

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 16

By |2014-12-16T08:10:54+01:0016. Dezember 2014|

Das "Four Action Framework" ist eine divergierende Technik, die aus der Geschäftsmodell Innovation kommt. Sie hilft uns zum einen dabei, die aktuellen Umstände zu verstehen, die uns und unsere Industrie beeinflussen (ähnlich wie das Status-Quo Diagramm), zum anderen, hilft sie uns dabei neue Gewässer zu entdecken und auszubauen. Man kann diese Methode auch zur allgemeinen Ideengenerierung nutzen, ähnlich wie die „SCAMPER“ Methode, die auch in unserem Buch „Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation“ vorkommt. Bei beiden Methoden geht es darum auf etwas bestehendem aufzubauen und es, basierend auf unterschiedlichen Kriterien, zu verändern und zu erneuern.   Welche Umstände, Elemente oder Faktoren in [...]

Mehr Artikel anzeigen