mind mapping

Home/Tag: mind mapping
29 11, 2009

Mind Map Wortanalyse

By |2009-11-29T15:48:22+01:0029. November 2009|

Anfang des Jahres sind Stefan Scheurer vom Wissens- und Datenmanagement Blog und ich in einen Artikel-Dialog getreten, wie man Mind Maps mit weiteren Informationsdimensionen anreichern könnte. Im meinem Artikel Mind Mapping Software mit Tagcloud-Funktion habe ich mir Gedanken gemacht, wie von digitalen Mind Maps sogenannten quantitative Wortwolken erstellt werden könnten. Wortwolken sind bekannt als Tag-Clouds, z.B. bei Bookmarking-Diensten. Damals habe ich einige Vorteile darin gesehen, wenn Mind Mapping Software wie z.B. Mindjet MindManager in der Lage wäre, solche Wortwolken zu erstellen: "Diese parallele, aber visuell anders strukturierte, Darstellung eines Mind Maps Inhaltes bietet folgende Mehrwerte: es wäre eine andere Sicht auf [...]

5 11, 2009

Online Diskussionen visualisieren

By |2009-11-05T20:26:00+01:005. November 2009|

Viele Blogleser sind auch Mitglied in sozialen Netzwerken wie z.B. xing. Dort gibt es eine Vielzahl an thematischen Gruppen, in denen man sich zu wirklich jedem erdenklichen Thema austauschen kann. Diese Gruppen bieten die Möglichkeit neue Leute kennen zu lernen und von anderen zu lernen. Mich persönlich überfordern diese jedoch immer mehr, da es mir einfach zu anstrengend ist, mich durch all die Post zu lesen und zu versuchen, der Diskussion zu folgen. Das Problem bei "traditionellen" Online-Diskussionsforen: Die Inhalte sind zeitlich geordnet und nicht thematisch (zumindest innerhalb einer Diskussion nicht mehr). Das bringt eine Reihe von Problemen und Qualitätsmängeln mit [...]

22 10, 2009

Bessere Reden und Vorträge halten mit Mind Mapping

By |2009-10-22T10:31:46+02:0022. Oktober 2009|

Vor zwei Wochen war ich auf der Ausstellungseröffnung von Ai Weiweis So Sorry im Haus der Kunst in München. In drei moderierten Foren wurde am Nachmittag unter anderem auch das von Ai Weiwei als Kurator betreute Ordos 100 Architektur Projekt vorgestellt. Anwesend waren vier Teilnehmende Architekten aus der ganzen Welt, die jeweils ihr Teilprojekt in einem 10 Minuten Vortrag den Zuschauern vorgestellt haben. Alle Vorträge waren mit Bildmaterial der Bauwerke visualisiert. Ich fand es erschreckend, dass von den anwesenden Architekten nur einer in der Lage war frei zu sprechen und seine Zuhörer bei seinem Vortrag wirklich anzusehen und mitzunehmen. Alle anderen [...]

4 05, 2009

Bessere Mitschriften mit Mind Mapping – Sachtexte aus unterschiedlichen Perspektiven lesen

By |2009-05-04T19:19:19+02:004. Mai 2009|

Vor einiger Zeit habe ich das Vorgehen Rein und Raus Schreiben vorgestellt. Rein und Raus Schreiben ist eine Vorgehensweise, mit der man beim Anfertigen von Mitschriften seine eigenen Gedanken, die einem während des Lesens oder Zuhörens kommen, im Rahmen der Mitschrift festhalten kann. Wenn wir einen Text lesen und uns Notizen dazu machen, kommen uns oft Ideen oder wir werden an etwas erinnert. Diese Gedanken können mit dem Vorgehen gut fest gehalten werden, um so noch mehr aus der Lektüre eines Textes zu ziehen. Manchmal kann es sinnvoll sein, diese Vorgehensweise noch zu erweitern und die Gedanken mehrerer Rollen festzuhalten. Die [...]

9 04, 2009

Version 4 von Buzan’s iMindMap

By |2009-04-09T04:01:00+02:009. April 2009|

Die Stillschweigevereinbarung ist aufgehoben, nun darf geschrieben werden. Die vierte Version von Buzan's iMindMap steht kurz vor der Veröffentlichung und wartet mit interessanten kleinen und großen Änderungen. Die wichtigsten Neuerungen: Präsentationsmodus und Audionotizen Was man von anderen Mind Mapping Programmen kennt, kommt nun auch bei iMindMap: Ein Präsentationsmodus. In der Version 3 hat sich iMindMap noch mit der Hilfskonstruktion einer Powerpoint- oder OpenOffice-Präsentation beholfen. Jetzt ist ein zumindest optisch sehr ansprechender Präsentationsmodus im Programm enthalten, der meiner Meinung nach aber noch nicht wirklich praxistauglich ist, da er dem Benutzer zu wenige Möglichkeiten der Steuerung lässt. Mehr dazu weiter unten. Eine weitere [...]

6 04, 2009

Prezi Präsentationssoftware jetzt verfügbar

By |2009-04-06T08:15:34+02:006. April 2009|

Mitte Februar habe ich das erste Mal über Prezi berichtet, eine neue Präsentationssoftware, die es erlaubt Zooming-presentations auf einer großen Weißfläche zu erstellen. Seit heute ist das Programm offiziell verfügbar über die Prezi-Homepage. Neben kontinuierlichen Verbesserungen der Online-Oberfläche ist nun auch ein Offline-Editor im Angebot, damit man die Prezi-Präsentationen nicht nur offline zeigen kann, sondern diese auch offline erstellen kann. Alle Infos zur nun verfügbaren Version sowie den Preismodellen gibt es auf dem Prezi-Blog Um Prezi einmal zu demonstrieren, habe ich meine 5 Minuten Präsentation Warum Mind Mapping funktioniert, die ich in meinen Mind Mapping Seminaren halte öffentlich zugänglich gemacht. Die [...]

9 03, 2009

Alles Wichtige im Blick: Persönliche Startcenter mit MindManager

By |2009-03-09T12:55:00+01:009. März 2009|

1986 erschien in den USA das Buch "One Page Management" von Riaz Khadem und Robert Lorber. In diesem als Erzählung geschriebenen Sachbuch hilft ein ominöser "Info-Mann" dem neu berufenen Geschäftsführer des "großen Industrieunternehmens" X-Corp bei seinem Kampf, die für das Management des Unternehmens notwendigen Schlüsselinformationen zu erhalten und zu organisieren. Wichtigste Waffe des Info-Manns sind drei themenspezifische Memos von jeweils einer Seite, in welchen sämtliche für den Geschäftsführer wichtigen Information, sowohl zu seiner eigenen Tätigkeit als auch über die Firma allgemein, dargestellt werden. Die in One Page Management vorgestellten Memos, damals noch ausgedruckt, stellen für den Geschäftsführer eine Art Informationscockpit dar [...]

22 01, 2009

Die Pyramide des Bücherlesens – Teil 2

By |2009-01-22T23:10:00+01:0022. Januar 2009|

In Teil 1 habe ich die ersten beiden Stufen meiner Pyramidenmetapher vorgestellt. In diesem zweiten Teil möchte ich mich zur Spitze der Pyramide hocharbeiten. Stufe 3: Regelmäßig wiederholen Der Psychologe Ebbinghaus hat vor über 100 Jahren mit seiner Vergessenskurve bereits gezeigt, dass wir viel der neu gelernten Inhalte bereits nach kurzer Zeit wieder vergessen. Wie hoch dieser Prozentsatz des Vergessens genau ist, darüber gibt es keine genauen Angaben, fest steht jedoch, dass der Mensch vieles wieder vergisst und das schon nach sehr kurzer Zeit nach dem Lernen. Deshalb betonen Lernforscher die große Bedeutung der Wiederholung. Sowohl Prof. Stangl als auch John [...]

21 01, 2009

Die Pyramide des Bücherlesens – Teil 1

By |2009-01-21T10:43:00+01:0021. Januar 2009|

Stellen Sie sich vor, Sie lesen ein Sachbuch, das Sie für Ihre Arbeit oder Ihr Studium benötigen. Während des Lesens markieren Sie sich mit dem Leuchtmarker einige wichtige Stellen. Nachdem Sie das Buch gelesen stellen Sie es wieder in das Regal zurück. Als Sie eine Woche später einem Kollegen etwas zum Inhalt des Buches erzählen sollen, merken Sie, dass Sie das meiste bereits schon wieder vergessen haben und sogar Schwierigkeiten haben, die Grundaussagen noch zu rekonstruieren. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn man wie oben beschrieben an Sachbücher herangeht, dann ist das leider zu erwarten. Das liegt in der Funktionsweise unseres [...]

13 01, 2009

Mind Mapping Software mit Tagcloud-Funktion

By |2009-01-13T19:52:00+01:0013. Januar 2009|

Vor ein paar Wochen habe ich mit einem Bekannten darüber gesprochen, welche sinnvollen Funktionen wir uns für Mind Mapping Software noch wünschen würden. Eine Funktion die einen wirklichen Mehrwert bieten könnte und die nicht schwer umzusetzen sein dürfte, wäre eine Tagcloudfunktion. Meines Wissens bietet bisher keines der Mind Mapping Programme dieses Extra an. Blog-affine Leute kennen den Begriff Tagcloud wahrscheinlich, für alle, denen dieser Begriff nichts sagt hier noch einmal eine Erklärung. Das englische Wort tag bedeutet so viel wie Schlagwort. Diese Schlagwörter werden in Web 2.0. Applikationen, wie z.B. Mister-Wong oder z.b. beim Musiknetzwerk lastfm dazu benutzt, um Inhalte durch [...]

Mehr Artikel anzeigen