lesen

Home/Tag: lesen
21 01, 2009

Die Pyramide des Bücherlesens – Teil 1

By |2009-01-21T10:43:00+01:0021. Januar 2009|

Stellen Sie sich vor, Sie lesen ein Sachbuch, das Sie für Ihre Arbeit oder Ihr Studium benötigen. Während des Lesens markieren Sie sich mit dem Leuchtmarker einige wichtige Stellen. Nachdem Sie das Buch gelesen stellen Sie es wieder in das Regal zurück. Als Sie eine Woche später einem Kollegen etwas zum Inhalt des Buches erzählen sollen, merken Sie, dass Sie das meiste bereits schon wieder vergessen haben und sogar Schwierigkeiten haben, die Grundaussagen noch zu rekonstruieren. Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn man wie oben beschrieben an Sachbücher herangeht, dann ist das leider zu erwarten. Das liegt in der Funktionsweise unseres [...]

24 11, 2007

Schnelllesen, Visual Reading und Power Reading sind „ziemlich dämlich“!

By |2007-11-24T13:47:51+01:0024. November 2007|

So wird zumindest Ernst Pöppel, Neurowissenschaftler am Institut für Psychologie an der Ludwigs-Maximilians-Universität München in dem Artikel "Eine Dreiviertelstunde für Harry" in der Zeit von dieser Woche zitiert. Der Autor Tonio Postel testet darin verschiedene Schnelllesekurse in Form von DVDs oder Büchern und ist mit den Ergebnissen nicht sonderlich zufrieden. Vor kurzem habe ich eine dreiteilige (Teil 1, Teil 2, Teil 3) Serie über das Schnelllesen gepostet, in der ich von den Vorzügen der Methoden berichte. Ist das also alles Quatsch? Muss man wenn man etwas "wirklich verstehen" möchte, langsam lesen? Ein wichtiger Aspekt, um diese Frage zu beantworten fehlt im [...]

7 10, 2007

Schnelllesen – die Techniken

By |2007-10-07T13:22:57+01:007. Oktober 2007|

In Teil1 habe ich eine generelle Einführung in das Schnelllesen und Sinn und Unsinn der Methode gegeben. In diesem Teil soll es nun darum gehen, die dahinter stehende Technik genauer vorzustellen. Das Schnelllesen, wie ich es vorstelle, basiert zum großen Teil auf dem Konzept des Spead Reading von Tony Buzan, dem Erfinder des Mind Mapping. Spead Reading bedient sich dabei unterschiedlicher Aspekte, die man ähnlich wie bei einem Baukasten ja nach Bedarf mit einander kombinieren kann: Augentechniken Subvokalisation Herangehensweise an Texte Mind Mapping Augentechniken Viele Menschen fixieren beim Lesen jedes einzelne Wort und hangeln sich so Wort für Wort an einem [...]