Machen Sie Ihr Unternehmen mit uns zukunftsbereit.

Durch unsere Erfahrungen sprechen wir die Sprache von Innovation und Agilität.
Wir wirken als Übersetzer und begleiten Sie als Lotsen: Wohin die Reise geht und wie diese aussieht, entwickeln wir gemeinsam auf Augenhöhe.

Für langfristigen, wirtschaftlichen und sinnerfüllten Erfolg.
Authentisch. Menschlich. Individuell.

Unsere Werte

Wir richten uns in unserer täglichen Arbeit nach bestimmten Grundwerten und Prinzipien. Einige davon stammen aus den Methoden und Modellen, mit denen wir arbeiten. Alle leiten uns bei Entscheidungen und orientieren unsere Verhaltensweisen und Gewohnheiten.

Transparenz

Wir verhindern bewusst den Aufbau von Wissensinseln und entsprechenden Machtstrukturen, indem wir Informationen frei zur Verfügung stellen, sofern der Organisation und ihren Mitarbeitern daraus kein Schaden entsteht.

Florian über Transparenz bei creaffective

Wir tun was wir predigen und schaffen Transparenz im Unternehmen. Gehälter werden bei uns beispielsweise transparent gestaltet und gemeinsam verändert und angepasst. Alle Kommunikation im Team und alle Zahlen sind für alle immer zugänglich. Auch laden wir Gäste und Beobachter ein, an unseren regelmäßigen Governance-Meetings teilzunehmen und ungefilterte Einblicke in ein selbstorganisiertes Unternehmen zu bekommen.

Effektivität

Wir richten sämtliche Aktivitäten im Unternehmen auf jeder Ebene und in jedem Bereich an klar definierten und kommunizierten Zielen aus.

Nadine über Effektivität bei creaffective

Wir nutzen sogenannte Treiber, um die Organisation zu verändern und richten unsere Governance Meetings anhand dieser Treiber aus. Kurz gefasst: Ein Treiber drückt aus, wo der Schuh gerade drückt. Auch werden möglichst alle Kollegen eingebunden, künftige Strategien und Ziele zu definieren. Wir nehmen uns damit bewusst viel Zeit, um für uns zu klären, wo wir konkret hin möchten und wie unsere Ziele aussehen. Das führt dazu, dass wir erst alle Hintergründe zu dem Thema verstehen wollen und dann mit voller Power in eine Richtung starten.

Empirismus

Wir arbeiten, kommunizieren und entscheiden auf der Basis von messbaren Daten und beobachtbaren Fakten. Jede Entscheidung ist nur so lange gültig, bis neu gewonnene Erkenntnisse sie infrage stellen.

Daniel über Empirismus bei creaffective

Dank dem Konsent als grundlegendem Mechanismus für unsere Entscheidungen haben wir die Mentalität von „Gut genug für den Moment, sicher genug für einen Versuch“ verinnerlicht. Das war ein Lernprozess, der nie ganz abgeschlossen sein wird. Mittlerweile denken wir aber mehr und mehr in Prototypen und temporären Entscheidungen, statt Dinge in Stein meißeln zu wollen. Wir probieren etwas aus, stellen work-in-progress vor und holen Feedback, bevor wir den großen Wurf planen.

Verantwortlichkeit

Wir definieren die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten in der Organisation klar und verbindlich und belohnen es, wenn unsere Mitarbeiter Verantwortung übernehmen und Zusagen einhalten. Wenn Fehler passieren, stehen wir gemeinsam dafür ein, statt mit dem Finger auf die Schuldigen zu zeigen.

Manuela über Verantwortlichkeit bei creaffective

Wir haben unsere Arbeitsbereiche in Rollen gegliedert. In meinen Rollen übernehme ich die Verantwortung für alle anfallenden Tätigkeiten, ich agiere eigenverantwortlich und kann alle erforderlichen Entscheidungen selbst treffen. Nur wenn andere Rollen von meiner Entscheidung berührt sind, beziehe ich deren Rolleninhaber mit ein. Dabei ist uns allen bewusst, dass wir die Ressourcen der GmbH nutzen. Zum Beispiel hat jeder von uns Zugang zur creaffective Kreditkarte und nutzt sie verantwortungsvoll im Sinne der GmbH.

Fairness

Wir erkennen den Beitrag jedes Einzelnen für die Organisation an und nehmen im Arbeitsalltag Rücksicht auf andere. Wir beteiligen die Betroffenen an der Entscheidungsfindung. Umgekehrt machen wir Mitarbeiter nur dann für Arbeitsergebnisse verantwortlich, wenn sie bei der Entstehung des Ergebnisses maßgeblich beteiligt waren.

Isabela über Fairness bei creaffective

Fair bedeutet bei uns nicht zwangsläufig gleich, sondern für jeden einzelnen nachvollziehbar und gangbar. Dies bedeutet zum Beispiel, dass alle Mitarbeiter an den Gewinnen der GmbH beteiligt sind. Bei der Verteilung der anstehenden Projekte versuchen wir verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, um diese an die verschiedenen Innovation Coaches zu vergeben. Außerdem haben wir ein gemeinsam gestaltetes Gehaltsmodell, das nicht alle gleichbehandelt und dennoch fair ist.

Offenheit

Wir sind offen für Neues und für Veränderungen innerhalb der Organisation. Wir betrachten die Ideen, Standpunkte und Bedürfnisse aller Mitglieder der Organisation gleichermaßen und bewerten diese erst, wenn wir uns ein umfassendes Bild verschafft haben.

Daniel über Offenheit bei creaffective

Offenheit funktioniert ganz wunderbar, bis wirklich etwas auf dem Spiel steht – dann beginnen meist die Grabenkämpfe. Unsere gelebte Offenheit erkenne ich daran, dass jeder heilige Kühe schlachten darf. Egal ob langjährige Beratungsangebote oder bestehende Arbeitsprozesse: wenn jemand aus dem Team ein Problem sieht, wird es auch angesprochen. Und wenn wir es so, wie wir es bisher gemacht haben, auch gerne gemacht haben, bemühen wir uns trotzdem darum, den möglichen Wert der Veränderung zu sehen und notfalls zu unterstützen.

Vertrauen

Wir verlassen uns auf die Intelligenz, das Engagement, die Integrität und die Kreativität der Mitarbeiter, statt durch Kontrollmechanismen jede Eventualität vorwegnehmen zu wollen. Wir schaffen eine Atmosphäre, die den offenen Austausch von Meinungen und Gedanken begünstigt.

Jens über Vertrauen bei creaffective

Im individuellen Raum bedeutet Vertrauen für uns, dass wir davon ausgehen, dass Menschen nicht aus Boshaftigkeit handeln, sondern aus ihren Bedürfnissen heraus. In meinen Augen sind wir ein Team, dass häufig bei Gesprächen und Diskussionen die Perspektive des anderen einnimmt.

Kohäsion

Wir begreifen uns als Teile eines gemeinsamen Ganzen. Unsere Mitarbeiter sehen einen klaren Bezug zwischen ihrer Arbeit und dem Unternehmenszweck. Wir richten unsere Arbeitsprozesse an konkreten Ergebnissen aus statt an Abteilungsgrenzen, und wir vermeiden Überspezialisierung und Silodenken. Wir zeigen Konflikte und Widersprüche, machen sie uns bewusst und lösen sie auf, wann immer sinnvoll und möglich.

Vermie über Kohäsion bei creaffective

Wir sehen uns als Team und sprechen auch sehr häufig von „wir“, nicht von „ich“ und von „denen“. Dass unser Gemeinschaftsgedanke sehr stark ist, erkennt man auch an der Verteilung unserer Auslastung. Wir kämpfen nicht intern um Aufträge, sondern verteilen diese nach Verfügbarkeit, Kompetenz und im Idealfall auch nach Interesse. Wir stärken unseren Team Spirit durch gemeinsame Unternehmungen und Coachings, wodurch wir uns wertschätzend mit all unseren Stärken und Schwächen reflektieren und immer wieder über- und voneinander lernen. Beim Team Building binden wir gern auch Familienmitglieder ein, sodass wir auch die private Seite der Kollegen kennen lernen. Dadurch erhalten wir ein umfassenderes Bild von uns als Menschen.

Was uns darüber hinaus noch wichtig ist

Aus den Kommentaren der einzelnen Kollegen zu den Werten und Prinzipien wird deutlich, dass wir bei unserer Arbeitskultur einen Umgang auf der Basis von Achtsamkeit und Empathie pflegen. Unsere Grundhaltung Partnern und Kunden gegenüber ist eine der Wertschätzung – und wir wünschen uns, dass uns ebenfalls auf Augenhöhe begegnet wird. Wir schätzen eine gesunde, selbst definierte Work-Life-Balance und schützen diese auch vor Forderungen und Einflüssen von außen.

Neugierig? Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: