Innovation aus Abfall: Öko-Enzym

对不起,此内容只适用于Deutsch

4 comments on “Innovation aus Abfall: Öko-Enzym
  1. Timm says:

    Ich bin mir nicht ganz sicher ob der Artikel ernst gemeint ist. Musste schon sehr lachen wenn da steht:
    “säuerliche flüssige Substanz (mit der chemischen Bezeichnung: CH3COOH), die geruchlich ein wenig an Essig erinnert.”
    CH3COOH ist Essigsäure, weshalb es nicht sehr verwunderlich ist, dass es nach Essig riecht. Das beim Gehren von Müll Alkohol (und bei dessen Oxidation Essig) entsteht, ist ein Prinzip was nicht vor kurzem von asiatischen Wunderwissenschaftlern erfunden wurde, sondern schon mehrere tausend Jahre alt ist (vgl. Weinherstellung).

    • Florian says:

      Hallo Timm,
      doch, der Artikel war schon ernst gemeint.
      Ich glaube gerne, dass das Prinzip schon lange bekannt ist. In meiner Wahrnehmung wird das jedoch heute kaum mehr genutzt und ist den meisten Menschen nicht mehr bekannt.
      In Asien ist daraus durchaus eine respektable Bewegung entstanden von Menschen die Öko-Enzym bewusst herstellen.
      Viele Grüße

      Florian

  2. Florian says:

    bei uns funktioniert das sehr gut und wir machen sehr positive Erfahrungen damit. Einen Versuch ist es sicherlich wert.

  3. Katja Hönow says:

    Klingt sehr interessant. Meine Nachbarin hat mir vorhin gerade davon erzählt. Sie setzt das Enzym gerade bei sich daheim an. Sieht bei ihr momentan ein wenig wie Früchte Bowle aus. Bin gespannt darauf was es alles so kann wenn es fertig ist. Vielleicht probiere ich es dann auch mal aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

(Deutsch) Social Media
(Deutsch) Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder XING. Wir veröffentlichen zudem regelmäßig auf Medium.com.