SELBSTORGANISIERTE STRUKTUREN FÜR MEHR AGILITÄT UND INNOVATION

Lernen und erleben Sie, wie selbstorganisierte Unternehmen funktionieren und wie sie die Herausforderungen in sich dynamisch wandelnden Märkten bewältigen.

Selbstorganisation bezeichnet eine dezentrale Unternehmensstruktur mit verteilter Autorität. Anstelle Autorität und Entscheidungsbefugnisse entlang einer klassisch-pyramidalen Hierarchie einzelnen Personen zuzuordnen, sind  die entsprechenden Befugnisse in selbstorganisierten Unternehmen auf viele Menschen verteilt. Das bedeutet auch, dass klassische Managementaufgaben anders übernommen werden und nicht mehr auf eine Person und Position im Organisationschart konzentriert sind.

Durch das Prinzip der Selbstorganisation können sich Unternehmen schneller und effektiver an sich verändernde Umstände anpassen – und damit einen Zustand der Agilität erreichen – und leichter Neues schaffen – also dauerhaft Innovation hervorbringen.

Dauer

Das Training dauert zwei Tage, jeweils 9 – 17 Uhr

Nutzen

Sie erlernen und erleben:

  • wie agile Unternehmen mit einem selbstorganisierten dezentralen Organisationssystem funktionieren.
  • wie dort Entscheidungen getroffen werden.
  • welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit dieses Organisationsprinzip funktioniert.
  • welche Auswirkungen ein agiles Unternehmenssystem für Sie persönlich hat.
  • unter welchen Umständen Selbstorganisation sinnvoll für ein Unternehmen / eine Unternehmenseinheit ist.

 

Zielgruppen

Einzelpersonen: Entscheider in Unternehmen, die ihre Organisation schneller, anpassungsfähiger, innovativer und attraktiver für Talente machen möchten: Geschäftsführung, Eigentümer, Bereichsleiter, Divisionsleiter, interne Organisations- und Unternehmensentwickler.

Gruppen: (Projekt-)Teams, die selbstorganisiert und selbstverwaltet arbeiten möchten.

Inhalte

  • Warum braucht es heute mehr Selbstorganisation und agilere Unternehmensformen?
  • Die Vorteile der Selbstorganisation
  • Was bedeutet Selbstorganisation für alle Beteiligten?
  • Kernprinzipien selbstorganisierter Unternehmen
  • Mythen der Selbstorganisation
  • Strukturelemente der Selbstorganisation
  • Praxisübung: Besprechungsformate und Verfahren der Entscheidungsfindung
  • Fallstudien selbstorganisierter Unternehmen
  • Kodifizierte agile Organisationssysteme wie Holacracy und Sociocracy
  • Unterschiede Selbstorganisation in KMU und in Konzernen
  • Voraussetzungen für den Wandel zur Selbstorganisation
  • Kriterien zur Bewertung des Reifegrads einer Organisation einer Organisationseinheit
  • Selbsteinschätzung der eigenen Organisation
  • Vorgehensoptionen zur Einführung von Selbstorganisation
  • Vorstellen und Anwenden Organisations-Canvas: Ein Werkzeug zu Visualisierung und Konzeptionalisierung einer selbstorganisierten Unternehmensstruktur
  • Die Mitarbeitersicht: Was verändert sich durch Selbstorganisation aus Sicht der Mitarbeiter?
  • Tools und Praktiken selbstorganisierter Unternehmen
  • Rückschau und Sammlung der Lernergebnisse
  • Fragen und Antworten, Diskussion
  • Wie könnten nächste Schritte aussehen?

 

Methoden

  • Interaktiver Vortrag
  • Praktische Arbeit in Kleingruppen
  • Praktische Arbeit in der großen Gruppe

Offene Termine

Aktuell sind keine Offenen Termine in Planung. Schreiben Sie uns eine Nachricht und wir sprechen über die Möglichkeiten.

Sie wünschen individuelle Trainings- und Ausbildungskonzepte?

Kommen Sie gerne auf uns zu! Wir entwickeln für und mit Kunden auch komplette Ausbildungsprogramme: