SELBSTORGANISIERTE STRUKTUREN FÜR MEHR AGILITÄT UND INNOVATION

Im Zeitalter der Digitalisierung wandelt sich das Umfeld vieler Unternehmen schneller und stärker denn je. Die Situation ist geprägt von steigender Ungewissheit und Komplexität. Die klassische pyramidal-hierarchische Art ein Unternehmen zu strukturieren, kommt in diesem Kontext an ihre Grenzen. Entscheidungen dauern zu lange und die Organisation kann sich nicht schnell genug effektiv an die sich schnell verändernden Umstände anpassen.

Die Einführung von für das Unternehmen passenden Elementen der Selbstorganisation kann mehr Menschen befähigen und den Unternehmen helfen mit der steigenden Komplexität zurechtzukommen.

Wir zeigen mit unserem Training zu selbstorganisierten Strukturen auf, dass Entscheidungsfindung durch verteilte Autorität/Verantwortlichkeiten in der Unternehmenspraxis funktioniert und was diese Veränderungen für alle Mitarbeiter konkret bedeutet.

Dieses praxisnahe Training stützt sich auf unsere eigenen Erfahrungen als selbstorganisiertes Beratungsunternehmen und Reallabor für neues Arbeiten und nachhaltiges Wirtschaften. Wir lieben und leben die Prinzipien der Selbstorganisation und lernen ständig aus unserer Arbeit mit vielseitigen Kunden.

Nutzen

Sie lernen, wie Prinzipien und Praktiken der Selbstorganisation das operative Geschäft positiv beeinflusst und wie diese zu effektiverem und effizienterem Arbeiten führen.
Sie erleben Praktiken wie verteilte Autorität und Verantwortlichkeiten und andere Methoden der Entscheidungsfindung zu einer Veränderung der Strukturen führt und wie Prozesse der Organisation entwickelt werden, so dass diese sich schneller und effektiver an sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen kann.
Sie verstehen, inwiefern Selbstorganisation die Eigenverantwortung der Menschen in der Organisation stärkt und deren intrinsische Motivation nachhaltig für das Unternehmen nutzbar macht.
In unserem Training erleben und erlernen Sie, wie diese Muster der Selbstorganisation praktisch funktionieren und welche Auswirkungen diese auf Individuen und das gesamte Unternehmen haben. Sie können damit einschätzen ob und unter welchen Voraussetzungen diese Praktiken für Ihr Unternehmen sinnvoll sind.

Zielgruppen

Entscheider in Unternehmen, die ihre Organisation schneller, anpassungsfähiger, innovativer und attraktiver für neue und alte Talente machen möchten: Geschäftsführung, Eigentümer, Bereichsleiter, Divisionsleiter, Teamverantwortliche

Interne Organisations- und Unternehmensentwickler, die ihr Unternehmen bei einer Transformation zu einer agileren Organisation besser unterstützen möchten.

Gruppen: (Projekt-)Teams, die selbstorganisiert und selbstverwaltet arbeiten möchten.

Ablauf

Einzelne Teile und Schwerpunkte des Trainings werden interaktiv und situativ auf die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst.

Das Training verläuft über einen Zeitraum von zwei Tagen mit bis zu 12 Teilnehmern.

Tag eins, Vormittag: Wir erleben und erfahren warum Selbstorganisation heute immer relevanter wird und wann und wo diese sinnvoll ist. Wir erarbeiten und erleben zentrale Prinzipien agiler Unternehmen wie Effektivität, Emprismus, Transparenz, Konsent und Gleichwertigkeit.

Tag eins, Nachmittag: Wir simulieren und üben Besprechungs- und Lernformate der Selbstorganisation wie Tactical-Meetings, Retrospektiven und Entscheidungsfindung per Konsent.

Tag zwei, Vormittag: Wir praktizieren den Umgang mit organisationalen Spannungen und lernen Wege, diese zu formulieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Wir führen ein in das Konzept von Rollen als Alternative zu klassischen Positionen und erlenen weitere Werkzeuge zur Delegation und Arbeitsorganisation im Team.

Tag zwei, Nachmittag: Wir erarbeiten unterschiedliche Formen und Ausprägungen der Selbstorganisation, sprechen über notwendige Voraussetzungen und die Passung zu unterschiedlichen Unternehmenskontexten. Jeder Teilnehmer schätzt seine persönliche Situation ein und definiert eine Reihe von safe-to-fail Experimenten für konkrete nächste Schritte in der eigenen Organisation.

Inhalte

Wir stützen uns auf Prinzipien und Muster der Selbstorganisation wie Soziokratie 3.0., Holakratie und Vorgehensweisen, die wir in den letzten fünf Jahren im creaffective Reallabor für neues Arbeiten entwickelt haben.

Die inhaltliche Basis des Trainings haben wir in unserem Buch Future Fit Company beschrieben, die jeder Teilnehmer als Handbuch nach dem Training erhält.

Offene Termine

Aktuell sind keine Offenen Termine in Planung. Schreiben Sie uns eine Nachricht und wir sprechen über die Möglichkeiten.

Sie haben Fragen oder wünschen individuelle Trainingskonzepte?

Kommen Sie gerne auf uns zu! Wir entwickeln für und mit Kunden gemeinsam Trainingsangebote.