AUSGANGSSITUATION

Analoges Fernsehen hat auf Dauer keine Zukunft, das ist bei Pro7Sat.1 schon lange bekannt. Um den Wandel zum digitalen Unterhaltungsdienstleister zu vollziehen, investiert man im Konzern entsprechend in die Konzipierung neuer Angebote.

SO HABEN WIR UNTERSTÜTZT

Mit creaffective entwickelte die Pro7Sat.1 Media AG im Co-Creation Verfahren neue Produkte und Geschäftsmodelle für die digitale Welt.

In einem regelmäßigen zweiwöchigen Innovation-Camp-Format entwickelte ein Projektteam bestehend aus 6 Vertretern des Kunden und 3 Vertretern von creaffective neue Lösungen auf wichtige strategische Themenstellungen des Medienunternehmens. Wir hatten dabei einerseits die Rolle des Facilitators und Coach inne, um den Prozess zu moderieren als auch eine Trainerfunktion, um die Arbeitsweise zu schulen. Eine dritte Rolle, war die des Inputgebers, der aus externer Perspektive Ideen beisteuerte. Kundenseitig werden die Mitglieder für das Projektteam abhängig vom Thema ausgewählt.

STATUS QUO NACH DER ZUSAMMENARBEIT

Es fanden insgesamt drei Innovation Camps statt. In einem Camp im März 2013 wurden aus über 300 Lösungsideen vier konkrete, detaillierte Konzepte erarbeitet. Drei der vier Konzepte wurden vom Vorstand zur Umsetzung freigegeben. Die Konzepte wurden außerdem mit dem hauseigenen Allstars Award ausgezeichnet.

Haben Sie Interesse an unseren Beratungsleistungen?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.