4 Spaces Playground

Der 4 Spaces Playground ist eine Konferenz für zukunftsbereite Organisationen, auf der wir Unternehmensvertreter und Experten funktionierende und entstehende Praktiken für den Umgang mit einer sich dynamisch verändernden Welt vorstellen und diskutieren lassen. Wir setzen uns von anderen Konferenzen ab und folgen in Struktur und Ablauf Erkenntnissen aus der Lernforschung und unserer langjährigen Erfahrung in der Moderation von Workshops und Großveranstaltungen. So ermöglichen wir produktive Interaktion, themenbezogenen Austausch und den Teilnehmern die Ableitung konkreter Handlungsschritte. Die Redner kommen dabei aus der Arbeitspraxis und stellen sowohl erprobte Methoden als auch mutige Experimente vor.

Jeder Playground Termin beschäftigt sich mit einem sogenannten „Treiber“ (einer Herausforderung, vor der Organisationen stehen), der das Motto der Veranstaltung definiert.
Diesmal lautet der Treiber: „Unternehmerisches Denken und Handeln in Organisationen ermöglichen

Der Gedanke hinter dem Playground

Das Rad der Geschäftswelt dreht sich immer schneller und schneller. Digitalisierung verändert ganze Wertschöpfungsketten, wir werden mobiler und kommunizieren mehr und mehr. Unternehmen, die bei dieser Geschwindigkeit nicht mithalten können, werden rechts und links vom Wettbewerb überholt. Jede Art von Organisation muss sich daher immer wieder anpassen und verändern, um in diesem Umfeld gestalten zu können.

Die Arbeit am „offenen Herzen“ ist aber eine komplexe Angelegenheit. Das operative Geschäft ist natürlich das Kernelement, aber ohne die richtigen Strukturen im Hintergrund und eine Veränderung des Denkens und Handelns der Mitarbeiter tut sich langfristig gesehen nichts. Wenn wir etwas bewegen wollen, müssen wir Unternehmen ganzheitlich und aus verschiedenen Perspektiven betrachten.

In unserem Playground beleuchten wir daher ein vorher gesetztes Thema, mit hoher Relevanz für Organisationen, vor dem Hintergrund von vier verschiedenen „Räumen“: Dem Individuellen Raum, dem Sozialen Raum, dem Strukturellen Raum und dem Operativen Raum.

In zwei Tagen werden wir Gedanken und Anregungen zu diesen vier Räumen erhalten, um danach intensiv in die Reflektion, den Austausch und die gemeinsame Arbeit zu gehen. Wir bombardieren Sie nicht mit Vorträgen und möchten auch nicht, dass der Austausch in die Kaffeepausen gequetscht wird. Stattdessen legen wir Wert auf strukturiertes Netzwerken und moderierte Gruppenarbeit. Unser Motto ist: „Was ich nicht (v)erarbeite, bleibt auch nicht hängen.“ Wir setzen dabei auf Erkenntnisse aus der Lernforschung und auf unsere langjährige Erfahrung in der Moderation von Workshops und Großevents sowie im Teamcoaching. So schaffen wir eine Struktur, die produktive Interaktion, themenbezogenen Austausch und den Teilnehmern die Ableitung konkreter Handlungsschritte ermöglicht.

Wer sollte vorbeischauen?

Prinzipiell jeder, der sich für die Zukunft von Organisationen interessiert. Es gibt aber ein paar Personengruppen, die besonders von den Inhalten profitieren:
Team-, Abteilungs- und Projektleiter, die…

  • …eine reflektierte, eigenständige Arbeitsweise in ihren Teams etablieren und stärken möchten.
  • …ihre Verantwortung und Verantwortlichkeit im Team reflektieren und auf mehrere Schultern verteilen möchten, um noch effektiver zusammenzuarbeiten.

Organisationsentwickler, die…

  • …für die strategische Entwicklung Ihrer Organisation Verantwortung tragen.
  • …sich mit modernen Methoden der Arbeitsorganisation auseinandersetzen möchten.

Menschen in (höheren) Führungspositionen, die…

  • …mehr Eigenverantwortung in ihren Bereichen/Organisationen ermöglichen wollen.
  • …großflächig in ihren Organisationen mit modernen Methoden der Innovation und Agilität arbeiten möchten.

Firmeninhaber, Gründer und Influencer in Start-ups, die…

  • …ihre Firma stärker selbstorganisiert und bereit für die Zukunft aufstellen möchten.

Es gibt aber auch eine Einschränkung: Der Playground soll Möglichkeit zum Austausch bieten, aber keine Vertriebsveranstaltung sein. Wir möchten themenbezogenen Austausch. Da sich alle Themen um Organisationen drehen, werden wir nur Teilnehmer zulassen, die Mitarbeiter (oder Gesellschafter/Inhaber) einer firmierten Kapitalgesellschaft sind.

Was genau passiert auf dem Playground?

Im Zentrum des Playground steht die Beschäftigung mit grundlegenden Fragen zum gewählten Thema. Die Flughöhe der einzelnen Fragen ist dabei sehr unterschiedlich, es kann von etwas Einfachem reichen, wie zum Beispiel: „Wie schaffen wir einen respektvollen Umgang innerhalb des Teams?“ bis hin zu grundlegenden Herausforderungen wie: „Wie geben wir Mitarbeitern und Teams mehr Entscheidungsgewalt?“. Die Fragen bilden den roten Faden, der sich durch die Veranstaltung ziehen wird. Wir wollen daher an den zwei Tagen diese Fragen bedenken, beantworten, vielleicht aber auch verwerfen. Und natürlich wollen wir sehen, ob nicht auch neue Fragen aufgeworfen werden.

Die Struktur der Veranstaltung folgt den 4 Räumen. Zu jedem der Räume werden wir einen spannenden Vortrag hören, der Erkenntnisse liefert, zum Nachdenken provoziert, Fragen beantwortet oder aufwirft. Nachfolgend werden wir den jeweiligen Vortrag, seine Inhalte und Implikationen, in verschiedenen Formaten reflektieren und aufarbeiten. Das kann von Gesprächsrunden über gemeinsame Spaziergänge bis hin zu methodisch geleiteten Workshops reichen. Und natürlich wird es auch Pausen geben, in denen frei das eigene Netzwerk erweitert werden kann.

Die Speaker

Werden demnächst bekannt gegeben.

Wann und wo findet der Playground statt?

Der 4 Spaces Playground findet am 22. und 23. November in München im Weststudio, Fäustlestraße 7, statt.

Der Ablauf wird in etwa wie folgt sein:
22. November: Begrüßung um 9 Uhr mit Kaffee, Start um 9:30 Uhr, Ende gegen 18 Uhr. Danach gibt es optional ein gemeinsames Abendessen.
23. November: Start um 9 Uhr, Ende gegen 16 Uhr.

Was kostet die Teilnahme?

Ein reguläres Ticket kostet 800€ für beide Tage, inklusive Verpflegung.
Wir bieten Early Bird Tickets für 700€ an, wenn Sie bis zum 15. Oktober buchen, und Super Early Bird Tickets für 600€, wenn Sie bis zum 15. September buchen.

Sie möchten informiert werden, wenn Speaker, Agenda usw. veröffentlicht werden? Dann tragen Sie sich hier in unsere Kontakt-Liste ein.