Training: Agile Organisationsformen

Selbstorganisierte Strukturen für mehr Agilität und Innovation

Lernen und erleben Sie, wie selbstorganisierte Unternehmen funktionieren und wie diese Herausforderungen sich dynamisch wandelnder Märkte bewältigen.
 

Selbstorganisation bezeichnet eine dezentrale Struktur eines Unternehmens mit verteilter Autorität. Anstelle einer klassisch-pyramidalen Hierarchie sind Autorität und Entscheidungsbefugnisse in selbstorganisierten Unternehmen auf viele Menschen verteilt. Man spricht auch von Systemen mit verteilter Autorität. Das bedeutet auch, dass die klassischen Managementaufgaben anders übernommen werden und nicht mehr auf eine Person und Position im Organisationschart konzentriert sind.

Dieses Organisationsprinzip erlaubt es Unternehmen sich schneller und effektiver an sich verändernde Umstände anzupassen (= Agilität) und leichter Neues zu schaffen (=Innovation).
 

Zielgruppe:

Einzelpersonen: Entscheider in Unternehmen, die ihre Organisation schneller, anpassungsfähiger, innovativer und attraktiver für Talente machen möchten: Geschäftsführung, Eigentümer, Bereichsleiter, Divisionsleiter, interne Organisations- und Unternehmensentwickler.

Gruppen: (Projekt-)Teams, die selbstorganisiert und selbstverwaltet arbeiten möchten.
 

Dauer:

Das Training dauert zwei Tage, jeweils 9 – 17 Uhr
 

Agile Organisationsformen – Der Nutzen:

Sie erlernen und erleben:

  • wie agile Unternehmen mit einem selbstorganisierten dezentralen Organisationssystem funktionieren.
  • wie dort Entscheidungen getroffen werden.
  • welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit dieses Organisationsprinzip funktioniert.
  • welche Auswirkungen ein agiles Unternehmenssystem für Sie persönlich hat.
  • unter welchen Umständen Selbstorganisation sinnvoll für ein Unternehmen / eine Unternehmenseinheit ist.

 

Aus dem Inhalt

  • Warum braucht es heute mehr Selbstorganisation und agilere Unternehmensformen?
  • Die Vorteile der Selbstorganisation
  • Was bedeutet Selbstorganisation für alle Beteiligten?
  • Kernprinzipien selbstorganisierter Unternehmen
  • Mythen der Selbstorganisation
  • Strukturelemente der Selbstorganisation
  • Praxisübung: Besprechungsformate und Verfahren der Entscheidungsfindung
  • Fallstudien selbstorganisierter Unternehmen
  • Kodifizierte agile Organisationssysteme wie Holacracy und Sociocracy
  • Unterschiede Selbstorganisation in KMU und in Konzernen
  • Voraussetzungen für den Wandel zur Selbstorganisation
  • Kriterien zur Bewertung des Reifegrads einer Organisation einer Organisationseinheit
  • Selbsteinschätzung der eigenen Organisation
  • Vorgehensoptionen zur Einführung von Selbstorganisation
  • Vorstellen und Anwenden Organisations-Canvas: Ein Werkzeug zu Visualisierung und Konzeptionalisierung einer selbstorganisierten Unternehmensstruktur
  • Die Mitarbeitersicht: Was verändert sich durch Selbstorganisation aus Sicht der Mitarbeiter?
  • Tools und Praktiken selbstorganisierter Unternehmen
  • Rückschau und Sammlung der Lernergebnisse
  • Fragen und Antworten, Diskussion
  • Wie könnten nächste Schritte aussehen?

 

Methoden

  • Interaktiver Vortrag
  • Praktische Arbeit in Kleingruppen
  • Praktische Arbeit in der großen Gruppe

 

Ihre Anfrage

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: info@creaffective.de
 

Mehr zur Organisation der Zukunft

Beratung

Wandel gestalten

Wir beraten und begleiten Organisationen vor und während der Reise zu Selbstorganisation.
Details

Buch: Innovationskultur der Zukunft

Buch: Innovationskultur der Zukunft

Grundlagen aufzeigen

Ein Überblick, wie selbstorganisierte Unternehmen die Digitalisierung meistern. Mit W.L. Gore, Tele Haase, Arca, VSE, Mayflower und anderen.
Details