Workshop: Selbstorganisation


 

Relevanz Selbstorganisation und Agilität

In Zeiten eines sich schnell verändernden Umfelds mit zunehmender Unsicherheit kommen zentral organisierte, klassisch-hierarchisch strukturierte Unternehmen mehr und mehr an ihre Grenzen. Die Strukturen und Prozesse der Organisation können mit der notwendigen Geschwindigkeit kaum mithalten. Entscheidungen werden zu langsam und zu bürokratisch getroffen und Mitarbeiter werden unzufrieden.

Als Antwort auf diese Herausforderungen der Digitalisierung lässt sich ein Trend zu neuen Formen der Unternehmensführung und des Aufbaus von Organisationen festzustellen. Anstelle von klassisch hierarchischen Unternehmen mit zunehmender Machtfülle an der Spitze der Pyramide, treten nun andere Organisationsformen mit verteilter Autorität. Aufgaben und Tätigkeiten, die bisher auf Managementfunktionen konzentriert waren, werden in der Organisation verteilt wahrgenommen. Hier spricht man von selbstorganisierten agilen Unternehmen (Selbstorganisation oder Selbstmanagement).

Selbstorganisation ermöglicht es Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung schneller auf Umweltveränderungen zu reagieren und innovativer zu sein.

 

Ziele des Analyse-Workshops

Dieser Workshop ermöglicht es den Teilnehmern:

  • eine gemeinsame Sprache und Verständnis zu entwickeln, was Selbstorganisation / Selbstmanagement und Agilität bedeuten.
  • die Implikationen eines Wandels der Organisation hinzu einem dezentral organisierten System zu verstehen.
  • zu verstehen, welche Aspekte der Organisation wie verändert werden müssten, um ein agiles selbstorganisiertes Unternehmen zu schaffen.
  • eine Einschätzung zur Bereitschaft der Organisation für einen Wandel vorzunehmen.
  • good practices von selbstorganisierten Organisationen im Detail zu verstehen.
  • ein Verständnis für mögliche nächste Schritte zu bekommen.

 

Elemente des Workshops

Dieses Angebot besteht aus drei Komponenten

  • Workshop mit Geschäftsleitung und oberen Führungskräften (0,5 Tage bis 1 Tag)
  • einen Tag: Beobachtungen und Interviews vor Ort (1 Tag)
  • Bericht mit einer Einschätzung zur Bereitschaft der Organisation durch creaffective

 

Inhalte und Ablauf

  • Warum Selbstorganisation: VUCA, Wertewandel, geringe emotionale Bindung an das Unternehmen
  • Was ist Selbstorganisation / Selbstmanagement?
  • Unterscheidung Aufbauorganisation und Ablauforganisation
  • Abgrenzung agilen Methoden wie Design Thinking und SCRUM
  • Kernprinzipien selbstorganisierter agiler Unternehmen
  • Mythen und Missverständnisse zu Selbstorganisation
  • Vorteile der Selbstorganisation: Warum überhaupt?
  • Kodifizierte Systeme der Selbstorganisation
  • Soziokratie
  • Holakratie
  • Fallstudien selbstorganisierter Unternehmen verschiedener Branchen und Größen weltweit
  • „Readiness-Kriterien“ zur Analyse der Bereitschaft einer Organisation für einen Wandel hinzu Selbstorganisation
  • Selbsteinschätzung der Workshopteilnehmer zum eigenen Unternehmen
  • Tipps für nächste Schritte basierend auf den Fallstudien
  • Ergänzung vorab oder später durch Onlinefragebogen für weitere Mitarbeiter
  • Diskussion über nächste Schritte
  • Nach einigen Tagen: Kondensierter Bericht des Workshops mit Umfrageergebnissen.

 
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: info@creaffective.de