Märkte strukturieren

Die Schaffung neuer, innovativer Angebote steht im Zentrum der Wettbewerbsfähigkeit eines jeden Unternehmens. Aber nicht jede gute Idee ist auch für jedes Unternehmen geeignet, nicht jedes Konzept passt in die anvisierten Märkte einer Organisation. Um Ressourcen möglichst sinnvoll einzusetzen, knüpft man immer an die bereits vorhandenen Stärken einer Firma an. Von diesem Punkt aus sucht man Potentiale in bestehenden und neuen Märkten.

Ganzheitliche Analysen

Die Orientierung an Kunden und Märkten liegt nahe, denn hier findet die Wertschöpfung statt. Die entscheidenden Fragen könnten dann sein: Wie kann ich bestehende Kunden besser erreichen? Wie könnten wir vorhandene Angebote erweitern? Oder gar neue Märkte erobern? Um diese und andere Fragen gewinnbringend zu beantworten, können Markt- und Zielgruppenanalysen sehr wertvoll sein. Durch eine ganzheitliche Erfassung bestehender und potentieller Märkte und Kunden können Innovationsstoßrichtungen abgeleitet werden. So wird sichergestellt, dass darauf aufbauende Konzepte auch wirtschaftlich interessant sind und zum Unternehmen passen.

Mehrwert für Ihr Unternehmen

Zusammen mit der alegas AG bietet creaffective ein Vorgehen an, das diesen Überlegungen folgt. Die Spezialität der alegas AG ist die Analyse von Märkten und Zielgruppen. Durch eine ganzheitliche Marktstrukturierung erkennt man noch nicht besetzte Marktlücken, unerfüllte Nutzerbedürfnisse und allgemein „White Spaces“ für neue Angebote. Die Ergebnisse aus den Studien und Analysen werden derart aufbereitet, dass sie direkt für den weiteren Verlauf des Innovationsprozesses verwendet werden können. Wichtige Informationen gehen so nicht im „Transfer“ verloren. Im Rahmen eines creaffective Innovationsworkshops können die gewonnenen Einsichten verwendet werden, um innovative Konzepte für neue Produkte und Dienstleistungen zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*