„Einen an der Waffel haben“ mal anders!

Innovationsworkshops selber moderieren. Letze Woche fand in München die zweite Ausgabe unserer offenen Ausbildung für Innovationsworkshop-Moderatoren statt. Neun Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Orten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz kamen für 5 komplette Tage in den schönen Räumlichkeiten der „Neuen

Eine Technologie­inno­vation, die Menschen hilft ihr Mindset zu verändern

Ich wurde vor ein Paar Tagen auf einen Artikel in der Welt aufmerksam gemacht, der wieder um unser geliebtes Partnerland Indien handelte. Es ist schön zu beobachten wie dort immer mehr innovative Ideen in Richtung Nachhaltigkeit und Technologie umgesetzt werden.

Wie kann Innovation soziale Projekte unterstützen?

Bei creaffective besteht der Großteil unseres Kundenstammes aus Unternehmen von denen viele Großunternehmen, beziehungsweise Konzerne, sind. Dort ist es ganz normal von Innovation zu sprechen. Es ist ein Thema, dass in der Umgangssprache angekommen ist und gezielt eingesetzt wird. Aus

Motivation zur Kreativität im Alltag

Viele Menschen sind der Meinung, dass man sich für Kreativität eine spezifische Zeit nehmen muss, dass man die kreative Zeit einplanen sollte: „Ich nehme mir jetzt Zeit zum Malen“, „Wir haben den ganzen Vormittag in einem Kreativmeeting verbracht“. Dieses ist

Innovation 2.0

Eine Prozessinnovation die die Geschichte des Fundraisings neu schrieb. 2009 revolutionierte ein Startup die Grundsteine der Finanzierungswelt: Kickstarter. Bis zu dem Zeitpunkt musste jeder der ein neues Projekt starten, ein Unternehmen Gründen oder ein Produkt entwickeln wollte auf umständliche Weise

Das Trinkwasser produzierende Plakat

Dank eines sehr inspirierenden TED Talks von Navi Radjou zum Thema „Frugale Innovation“, bin ich auf einen, meiner Meinung nach, absoluten Innovations-Hit gestoßen. In dem TED Talk, der insgesamt sehr spannend ist, werden verschiedene Beispiele genannt, wie seit einigen Jahren

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 21

Am Ende eines Workshops oder eines Trainings beim Kunden, ist unser Ziel, gemeinsam mit dem Kunden noch einen konkreten Handlungsplan zu erstellen. Oft wird der Nutzen dieses Schritts stark unterschätzt, da viele Kunden der Meinung sind, dass dieses automatisch passieren

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 19

Man sagt Ingenieuren oft nach, dass sie sich dabei schwer tun, wenn es darum geht marktorientiert zu denken. Für diejenigen, für die dieses Klischee zutrifft, sein seien sie nun Ingenieure oder nicht, gibt es eine Methode die uns dabei helfen

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 18

Den meisten Menschen fällt es leichter eine Idee zu verstehen, wenn die Konzeptbeschreibung dieser auf irgendeine Art und Weise visuell unterstützt wird. Um bei der Umsetzung einer Idee so schnell wie möglich in die Test- und damit auch in die

24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 16

Das „Four Action Framework“ ist eine divergierende Technik, die aus der Geschäftsmodell Innovation kommt. Sie hilft uns zum einen dabei, die aktuellen Umstände zu verstehen, die uns und unsere Industrie beeinflussen (ähnlich wie das Status-Quo Diagramm), zum anderen, hilft sie

Social Media
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder XING. Wir veröffentlichen zudem regelmäßig auf Medium.com.