Selbstorganisation

Dieser Artikel ist Teil des creaffective New Work Glossar.   Was ist Selbstorganisation? Selbstorganisation ist eine Art und Weise, Teams und ganze Unternehmen zu strukturieren, bei der Entscheidungskompetenz und Einfluss dezentral im Team oder der Organisation verteilt ist.   Wo

New Work Glossar

Der Begriff New Work ist seit einigen Jahren in aller Munde und man kann täglich verschiedenste Artikel lesen, die unter dem Schlagwort New Work subsumiert werden. Fritjof Bergmann, der Begründer der Bewegung, hatte eine konkrete Vorstellung was und wie die

Von Holacracy zu Sociocracy 3.0

Vor drei Jahren haben wir uns bei creaffective von einem klassisch organisierten Kleinunternehmen zu einem selbstorganisierten Unternehmen gewandelt. Wir haben Anfang 2016 Holacracy, zu deutsch Holakratie, eingeführt und ich habe mich nach innen als Geschäftsführer abgeschafft. Mitte 2016 haben wir

Auf dem Weg zur Future Fit Company

Ende April wird unser neues Buch „Future Fit Company“ erscheinen. Darin stellen wir Trainingspläne für Unternehmen vor, wie diese ihre Zukunftsfitness stärken können. Für uns bedeutet dabei zukunftsbereit, dass Unternehmen innovativ sind und damit kontinuierlich erfolgreich neue Produkte und Dienstleistungen

Eine Ausbildung zum Innovationscoach / Innovationsmanager ist für viele sinnvoll

Florian Weihard ist Chief Technology Officer (CTO) von ruhlamat und Geschäftsführer von ruhlamat Smart Technologies. Er hat die creaffective Ausbildung zum Innovationsmanager / Innovationscoach absolviert und daraufhin einige Veränderungen bei ruhlamat in Suzhou (China) initiiert. In einem Interview haben wir

New Work ist in den meisten Firmen lediglich ein bunter Anstrich

Im Jahr 2004 habe ich zum ersten Mal das Buch „Neue Arbeit, neue Kultur“ vom österreichisch-amerikanischen Philosophen Fritjof Bergmann gelesen (auf Englisch „New Work – New Culture“). Darin beschreibt er einen neu verstandenen Arbeitsbegriff, bei dem es im Kern darum

Wir müssen Einfluss in Unternehmen verteilen!

Immer mehr Unternehmen bedienen sich sogenannter agiler Methoden, um in den heutigen Zeiten des schnellen (technologischen) Wandels schneller auf Veränderungen reagieren zu können. Momentan beschränken sich die meisten Firmen dabei noch auf Methoden wie Scrum, die vor allem auf die

App „Denkwerkzeuge“ jetzt für iOS und Android

Das Buch „Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation“ ist seit drei Jahren Bestseller und dient knapp 30.000 Menschen als Nachschlagewerk bei der Anwendung von Kreativitätstechniken in Innovationsprozessen. Wir bereiten nun die neunte Auflage vor. Angelehnt an das Konzept des Buches haben

FourSpaces Playground – eine Konferenz für zukunftsbereite Organisationen

Wir von creaffective sind gerade in der Schreibephase unseres neuen Buches. In diesem Buch wird es um konkrete Werkzeuge und Prinzipien gehen, die Organisationen nutzen können, um für die Zukunft bereit zu sein. Niemand weiß, wie genau die Zukunft aussehen

Denkwerkzeuge App Beta-Version im Play Store

Das Buch „Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation“ ist seit drei Jahren Bestseller und dient knapp 30.000 Menschen als Nachschlagewerk bei der Anwendung von Kreativitätstechniken in Innovationsprozessen. Angelehnt an das Konzept des Buches haben wir in den letzten Monaten an einer

Social Media
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder XING. Wir veröffentlichen zudem regelmäßig auf Medium.com.