24 Auszüge aus der Bibel des kreativen Denkens: Tag 5

Kreativität und Innovation haben etwas schwer Greifbares an sich. Beide Begriffe werden mit Experimentieren, Unsicherheit und auch ein wenig mit Chaos verbunden. Gerade für Organisationen ist Plan- und Messbarkeit aber sehr wichtig, denn niemand wird sich freiwillig für Chaos verantwortlich machen lassen. Eine hervorragende Möglichkeit, Kreativität und Innovation in erprobte Bahnen zu lenken, ist der Einsatz von Prozessmodellen. Diese strukturieren die Vorgehensweise von Individuen und Teams sowohl über kurze als auch längere Zeiträume hinweg. Der Erfolg eines innovativen Vorhabens kann natürlich nie garantiert werden, aber die Anwendung von Prozessmodellen steigert Planbarkeit und Erfolgswahrscheinlichkeit.
Wenn Sie mehr erfahren möchten werfen Sie einen Blick in unser Buch „Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation“. Oder lesen Sie das Kapitel zu den Prozessmodellen der Kreativität und Innovation:
Prozessmodelle der Kreativität und Innovation

Haben Sie Erfahrung mit Prozessmodellen aus angrenzenden Bereichen wie Continous Improvement oder klassische Produktentwicklung?
Haben Sie Erfahrung mit kreativer Arbeit? Haben Sie das Gefühl, ein prozessorientiertes Vorgehen könnte Ihnen dabei helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

Schreiben Sie uns
Wenn Sie mehr über unsere Leistungen erfahren wollen, kontaktieren Sie uns per Mail an info@creaffective.de.