24 Auszüge aus der Bibel des kreativen Denkens: Tag 2

Die Grundlage des kreativen Denkens ist die bewusste Trennung dieser zwei Denkphasen.

Wer hatte noch nie dieses kleine dicke Teufelchen auf der Schulter sitzen das uns ganz schnell sagt warum eine Idee die wir gerade hatten, zu schwierig in der Umsetzung, zu teuer oder überhaupt zu dumm ist?

In der divergierenden Phase wollen wir dieses kleine Teufelchen von unserer Schulter nehmen, es irgendwo anders hinsetzen und ihm versichern dass es zu einem späteren Zeitpunkt (in der konvergierenden Phase) kritisieren darf. Wir müssen uns bewusst die Erlaubnis geben frei zu denken und uns von dem Kritiker in uns (erstmal) nicht beeinflussen lassen.

Der Moment der Kritik wird kommen, aber eben noch nicht während der divergierenden Phase.

Hier der zweite Ausschnitt aus unserer Kreativ-„Bibel“ auch zum Download.

Dynamische Balance

Es ist erwiesen, dass Kinder Naturtalente sind, was das divergierende Denken angeht. Im Laufe unseres Lebens verlernen wir diese Kapazität, teilweise „dank“ unseres aktuellen Bildungssystems. In der Schule lernen wir dass es EINE richtige Antwort auf eine gestellte Frage gibt, dass nur eine richtig sein KANN. Doch keine Sorge, divergierendes Denken ist ein bisschen wie Fahrradfahren, man verlernt es nicht, man kann es wieder üben. Ich möchte Sie hiermit einladen, ihr divergierendes Denken wieder auf Trab zu bringen und zwar mit einer simplen Frage, die auch in einer Langzeitstudie zur Fähigkeit der Menschen zum divergierenden Denken verwendet wurde.

  • Stellen Sie sich einen Timer auf 1 Minute
  • Schreiben Sie in dieser Minute in der der Timer läuft, eine Liste von Dingen die Ihnen einfallen, die man mit einer Büroklammer machen kann. Versuchen Sie dabei so frei und verrückt wie möglich zu denken.
  • Wenn die Minute abgelaufen ist, lesen Sie Ihre Liste noch einmal durch. Sind Sie mit der Originalität Ihrer Optionen zufrieden? Zur Inspiration können sie auf:

http://leoniehallatinnovationiq.wordpress.com/2012/11/21/100-uses-for-paperclips/

nachlesen was anderen zu dieser Frage schon so alles eingefallen ist.

Die Grundregeln des divergierenden Denkens und des konvergierenden Denkens finden Sie auch hier zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Social Media
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder XING. Wir veröffentlichen zudem regelmäßig auf Medium.com.