24 AUSZÜGE AUS DER BIBEL DES KREATIVEN DENKENS: TAG 19

Man sagt Ingenieuren oft nach, dass sie sich dabei schwer tun, wenn es darum geht marktorientiert zu denken. Für diejenigen, für die dieses Klischee zutrifft, sein seien sie nun Ingenieure oder nicht, gibt es eine Methode die uns dabei helfen kann.

„NABC“, die Technik unseres 19ten Türchens der Auszüge der „Kreativ Bibel“, beleuchtet neben der technischen Umsetzung, oder allgemein dem Lösungsansatz (Approach) noch das Nutzerbedürfnis (Need), den Nutzen den eine Idee mit sich bringen kann (Benefits) und eine Analyse des Wettbewerbs (Competition).

Auf diese Weise können wir eine Idee, bzw. ein Grobkonzept etwas weiter ausdetaillieren um es jemandem vorzustellen.

NABC

Wissen Sie, welche Bedürfnisse eines potentiellen Nutzers, mit einem konkreten Produkt befriedigt werden? Wie werden diese Bedürfnisse konkret adressiert? Wie nutzt ihm oder ihr diese Idee dann im Endeffekt konkret? Und welche anderen Unternehmen bewegen sich im selben Marktsegment? Sie können sich diese Fragen für allgemeine Produkte, wie zum Beispiel ein Smartphone stellen, oder aber auch für die Produkte, die Ihr Unternehmen herstellt, sollte dieses der Fall sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

Social Media
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder XING. Wir veröffentlichen zudem regelmäßig auf Medium.com.