Die aktuelle Brainstorming-Debatte

Wie ich kürzlich im Artikel Funktioniert Brainstorming? erwähnt habe, hat sich in der Fachwelt gerade wieder einmal eine Debatte zum Thema Brainstorming entsponnen und der Frage, ob Brainstorming funktioniert oder einfach nur ineffektiv ist.
In einem Artikel im New Yorker zum Thema Groupthink hat sich der amerikanische Autor und Wissenschaftler Jonah Lehrer nun eingeschaltet. Lehrer ist Autor des wunderbaren Buches „How we decide“, das ich bereits öfters hier im Blog zitiert (zum Beispiel im Artikel Innovation und Erfahrung) habe. In Lehrers Artikel geht es um die Bedeutung von Teamarbeit für Innovation und die negativen Effekte des Groupthink Phänomens. Mit Verweis auf eine wissenschaftliche Studie bügelt Lehrer dabei in einem Nebensatz Brainstorming als eine Methode ab, die nicht funktioniere.

Dies hat nun für einige Aufregung in der Fachwelt gesorgt und die Antworten haben nicht lange auf sich warten lassen. Zwei prominente Vertreter der unterschiedlichen Schulen von Creative Problem Solving und Design Thinking, zwei Modelle eines Kreativprozesses mit welchen creaffective für Innovationsworkshops und Kreativitätstrainings arbeitet, melden sich zu Wort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter

Social Media
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder XING. Wir veröffentlichen zudem regelmäßig auf Medium.com.