Datenbanken der systematischen Kreativität

Wir von creaffective beschäftigen uns mit systematischer Kreativität als Mittel zu Innovation und neuen Lösungen. Kreativität ist etwas, dass man durch das richtige Umfeld und die richtige Einstellung begünstigen kann. So kommen vielen Menschen die Ideen unter der Dusche. Duschen ist hilfreich, reicht aber nicht!
Hier kommt systematische Kreativität ins Spiel. Neben den richtigen Rahmenbedingungen kann jeder Kreativität systematisch und strukturiert unterstützen und steuern.
Kreativitätstechniken bilden eine Strategie, wie Einzelne und Gruppen Ihrer Kreativität gezielt auf die Sprünge helfen können. Jedoch auch das Wissen um Kreativitätstechniken alleine wird hier nicht reichen. Wichtig ist zu wissen, wann ich was einsetzen kann, wann welche Kreativitätstechnik sinnvoll ist.
Dazu gibt es sogenannte Modelle der kreativen Problemlösung, die einen Kreativprozess sinnvoll strukturieren und einer Menschen und einer Gruppe einen expliziten Orientierungsrahmen bieten, wie sie bei der Suche nach neuen Lösungen vorgehen können und auch wann welche Kreativitätstechnik / Denkwerkzeug zum Einsatz kommen kann. Dazu habe ich kürzlich eine Serie auf diesem Blog veröffentlicht. Die Modelle kommen auch in den creaffective Innovationsworkshops und Strategieworkshops zum Einsatz.

Im Internet gibt es eine Menge Seiten zum Thema Kreativität und Kreativitätstechniken. Es gibt jedoch nur wenige Seiten, die dem Interessierten auch Hilfestellung bieten über eine reine Ansammlung von Kreativitätstechniken bieten.
Drei hilfreiche Seiten, die das tun, möchte ich in diesem Artikel vorstellen.

Creapedia

Eine tolle deutsche Seite die kürzlich von Michael Luther gestartete Enzyklopädie Creapedia. Diese im Wiki-Stil strukturierte Seite bietet einen wirklich umfassenden und fundierten Überblick zum Thema Kreativität. Neben den Kreativitätstechniken bietet Creapedia auch einen Übersicht über Modelle der Kreativität und vielem mehr. Soweit ich weiß sind im Moment noch alle Einträge von Michael Luther selbst geschrieben worden. Hut ab vor der Arbeit, die hier dahinter steckt.

Mycoted

Mycoted ist sozusagen das englische Pendant zu Creapedia, das bereits seit einigen Jahren online ist, jedoch nicht so umfangreich wie Creapedia mit seinen wenigen Monaten. Auch hier gibt es eine ausführliche Übersicht zu Kreativitätstechniken sowie eine Einteilung von Prozessmodellen der Kreativität. Interessant hier eine Sammlung von Zitaten zum Thema Kreativität beziehungsweise eine Liste von „Arrogant-Quotes“ wie ich diese nenne. Intelligente Leute, die durch Ihren Erfolg etwas zu arrogant geworden sind und dem natürlichen Tendenz unseres Gehirns nachgeben und Neues mit Skepsis betrachten.

INNOWIZ

Diese Seite wurde entwickelt vom Industrial Design Center der Howest University College West Flanders.
Wie bei einem Design Center zu erwarten, ist diese Seite auch optisch ein Schmankerl. INNOWIZ ordnet alle Kreativitätstechniken nach einem eigenen Prozessmodell an dass sich in vier Schritte unterteilt. Sehr spannend ist die Möglichkeiten sich Kreativitätstechniken nach verschiedenen thematischen Sets anordnen zu lassen zum Beispiel für die Bereiche Produktentwicklung und Strategie.
Die einzelnen Kreativitätstechniken werden dann in Form von Kartendecks angezeigt, die nach den vier Prozessschritten des INNOWIZ-Prozesses angeordnet sind. Die Seite liefert jedoch nur einen groben Überblick zu den einzelnen Kreativitätstechniken und verlinkt dann auf externe Seite wie zum Beispiel Mycoted.

Für den Praktiker sind diese Seiten sicherlich eine interessante Unterstützung. Die Betonung liegt auf praktizieren oder wie es die INNOWIZ Seite so schön formuliert „As with any other toolbox, its true value cannot be appreciated until it has been applied…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Social Media
Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder XING. Wir veröffentlichen zudem regelmäßig auf Medium.com.