Unkategorisiert

Home/Unkategorisiert
10 09, 2019

Effectuation

By |2019-09-23T17:47:12+01:0010. September 2019|

Dieser Artikel ist Teil des creaffective New Work Glossar. Was ist Effectuation? Effectuation ist eine Methode des unternehmerischen Denkens und Handelns und Bedingungen von Ungewissheit. Dabei ist Effectuation ressourcenorientiert (ausgehend von dem was man hat) und individuenzentriert (ausgehend von einzelnen Personen) Wo kommt Effectuation her? Effectuation kodifiziert die Denk- und Handlungsprinzipien von erfolgreichen (Serien-)Unternehmern, die unter Ungewissheit erfolgreich Neues schaffen. In der Entrepreneurship-Forschung wurde in den 2000 Jahren der Fokus des Interesses auf die Denkweisen und Prinzipien von Unternehmern gelegt, nachdem sich gezeigt hatte, dass man erfolgreiche Unternehmer weder durch spezielle Persönlichkeitsmerkmale noch durch besondere Verhaltensweisen gut erklären konnte. Aus [...]

28 08, 2019

Sprint

By |2019-09-23T17:35:14+01:0028. August 2019|

Dieser Artikel ist Teil des creaffective New Work Glossar. Was ist ein Sprint? Als Sprint bezeichnet man eine Iterationsschleife innerhalb eines agil geplanten Entwicklungsprojekts. Ein Sprint dauert ein bis vier Wochen, startet immer mit einer Planung, in der Umfang, Zeitdauer und gewünschtes Ergebnis festgelegt werden, und endet mit der Präsentation und Abnahme eines sogenannten Inkrements (ein fertiggestellter Teil des finalen Produkts) durch den Product Owner und relevante Stakeholder und Kunden. Dadurch beschränken wir das Risiko einer Fehlentwicklung auf die jeweilige Sprintdauer, bekommen schnell Feedback von Stakeholdern, und können so die Richtung der folgenden Entwicklung anpassen. Wo kommt der Begriff Sprint [...]

6 08, 2019

Buchbesprechung: New Pay

By |2019-09-23T17:27:46+01:006. August 2019|

New Work steht für eine neue und andere Art des Arbeitens, sinnbewusster und stärker auf Augenhöhe. In den letzten Jahren erfährt das ursprünglich von Frithjof Bergmann benannte Konzept einen wahren Boom. Gründe dafür sind zum einen in der sich ändernden Sichtweise auf Arbeit zu finden, sozusagen von innen, von den Mitarbeitern in Organisationen ausgehend. Zum anderen erfordert die größer werdende Komplexität und Dynamik des Umfeldes, in dem sich Firmen bewegen ebenfalls eine Veränderung der Art und Weise wie sich Unternehmen organisieren und Arbeit gestalten. Diese neue Art des Arbeitens geht meist einher mit einem mehr an Selbstorganisation und Selbstverwaltung und der [...]