Entrepreneurship

Home/Entrepreneurship
25 11, 2014

Canvanizer – Business Model Canvas Software (Teil 2)

By |2014-11-25T19:05:56+01:0025. November 2014|

Im zweiten Teil unserer Reihe zu Software für Geschäftsmodellierung auf Basis des Business Model Canvas sehen wir uns den Canvanizer an. Der Canvanizer entstand im Rahmen eines Nürnberger Startup Weekends. Mehr als 160000 Canvase wurden damit bereits erzeugt. Das ist wohl mit ein Grund dafür, dass die Macher bereits an einer neuen Version arbeiten, die zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht verfügbar ist. Der Canvanizer ist kostenfrei nutzbar und unterstützt neben dem Business Model Canvas noch viele weitere Templates wie zum Beispiel eine SWOT-Analyse oder ein Feedback-Canvas. Für das Erstellen eines Canvas genügt die Angabe eines Titels, einer E-Mail-Adresse und eines [...]

18 11, 2014

Innovationen im Einzelhandel

By |2014-11-18T06:24:30+01:0018. November 2014|

Fakt ist: Innovationen im Handel sind eine Rarität. Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren Prof. Dr. Klaus Gutknecht, Bettina Maria Schrader und Prof. Dr. Dirk Funck im Beitrag "Innovationsmanagement im mittelständischen Einzelhandel" des in 2014 veröffentlichten Buches Innovationsmanagement im Handel. Die wichtigsten Gründe hierfür sind: Das Innovationsverständnis: Der (stationäre) Handel bewertet Innovationen eher aus Unternehmens- statt aus Kundensicht. Aus Unternehmenssicht kann ggf. sogar ein Newsletter-Versand schon als innovativ wahrgenommen werden. Ohne aus dem Stegreif eine Studie zitieren zu können behaupte ich aber, dass die Mehrheit der Kunden das nicht als innovative Maßnahme bewerten würde. Die Innovationsfelder: Es werden viele Handlungsfelder, beispielsweise die Emotionalisierung [...]

28 10, 2014

Strategyzer – Business Model Canvas Software (Teil 1)

By |2014-10-28T18:10:03+01:0028. Oktober 2014|

Strategyzer ist das erste Software-as-a-Service-Angebot (SaaS), das wir in unserer Beitragsreihe zu Software für das Business Model Canvas (BMC) vorstellen. Hinter dem Strategyzer steht der treibende Kopf des BMC, Alexander Osterwalder. Für 299,99 USD pro Jahr, Projekt und Team bietet die Web-App nicht nur ein simples Canvas sondern zusätzliche Funktionen für die kollaborative Modellierung von Geschäftsmodellen – zum Beispiel gibt es die Möglichkeit, einen einfachen Finanzplan aufzustellen. Außerdem erhalten Abonnenten Zugriff auf eine Sammlung von erläuternden Videos zum BMC (Strategyzer Academy). Für jedes Projekt können beliebig viele BMCs angelegt werden. Notizen können analog zur Pen&Paper-Variante als virtuelle PostIts erfasst und frei [...]

3 10, 2014

Vor- und Nachteile von Software für das Business Model Canvas

By |2014-10-03T10:00:47+02:003. Oktober 2014|

Den meisten Menschen, die Geschäftsmodellen beschreiben, diskutieren oder entwickeln möchten, dürften inzwischen mit dem Business Model Canvas (BMC) vertraut sein. Eine wichtige Grundlage für den großen Erfolg des BMC ist sicherlich dessen Einfachheit. Alexander Osterwalder hat in seiner Doktorarbeit verschiedene wissenschaftliche Theorien zu Geschäftsmodellen untersucht. Das Business Model Canvas ist das Ergebnis von Osterwalders Versuch, die Quintessenz der verschiedenen Ansätze herauszuarbeiten. Demnach kann die grundlegende Mechanik einer Unternehmung anhand von vier Perspektiven beschrieben werden: Wertangebot, Kunde, Infrastruktur und Finanzen. Die vier Perspektiven auf das Geschäftsmodell werden wiederum durch insgesamt neun Komponenten beschrieben. Die weite Verbreitung des BMC in der Praxis zeigt, [...]

15 09, 2014

Ein Beitrag zur Fehlerkultur

By |2014-09-15T12:57:34+02:0015. September 2014|

Kaum jemand prahlt mit seinen Fehlern. Wirklich niemand! Mit etwas Glück können wir immerhin über unsere Fehler lachen, aber kaum jemand wird auf einer Cocktail darüber reden, wie er erst neulich bei einer Sache versagt hat. Schade eigentlich. Es ist aber ein allzu verständliches Verhalten, denn unser Selbstbewusstsein wächst nicht durch Fehlschläge, sondern wird dadurch eher geschwächt. Indem wir nicht darüber reden, vermeiden wir eine weitere, öffentliche "Schwächung". Wir befürchten, dass wir weniger ernst genommen werden, dass man vielleicht sogar über uns lacht und mit den Finger auf uns zeigt. Und leider ist es wahr: Es gibt Menschen, die erfreuen sich [...]

19 08, 2014

Innovationen mit Lean Startup umsetzen

By |2014-08-19T17:04:25+02:0019. August 2014|

Innovativ zu sein ist keine leichte Aufgabe. Mittlerweile benötigen größere Firmen deshalb häufig externe Hilfe, wenn es darum geht Gewohnheiten zu durchbrechen, "out of the box" zu denken und wenig genutzte neuronale Trampelpfade zu anständigen Wegen auszubauen. Ganz anders die Startups dieser Welt: Oft sind sie ein wahrer Quell von inspirierenden, teils verrückten Ideen. Außerdem erlebt man in Startups etwas, was man in immer größer werdenden Firmen häufig immer weniger findet: Tatendrang. Fraglich ist, ob innovative Ideen und Tatendrang für die Umsetzung von Innovationen und den unternehmerischen Erfolg eines Vorhabens ausreichen. Meine Überzeugung ist die, dass Ideen erst Mal nur Schall [...]

Mehr Artikel anzeigen