crea_springmann

Home/Jens Springmann

About Jens Springmann

This author has not yet filled in any details.
So far Jens Springmann has created 20 blog entries.
27 06, 2018

Offenes Scrum Master Training am 13./14.08.

By |2018-06-27T11:08:45+02:0027. Juni 2018|

Wir beschäftigen uns als Beratung mit den Themen Innovation und Agilität, um Organisationen dabei zu unterstützen, ihre innere Struktur, Innovationskultur und kreativen Prozesse so zu gestalten, dass sie nach außen innovative Lösungen schaffen und sich an ein dynamisch veränderndes Umfeld anpassen. Beim Thema Agilität fällt häufig auch das Schlagwort "Scrum". Viele Elemente von Scrum verwenden wir bereits bewusst und unbewusst in unseren Meetings, Training und unserer täglichen Arbeit. Um darin noch besser zu werden, holen wir uns am 13. und 14.08.2018 einen externen Scrum-Trainer ins Haus. Dieser wird uns generell zu Scrum aufschlauen und bereitet das Team gleichzeitig auf die Zertifizierung [...]

13 06, 2018

Zu Gast auf der CEBIT 2018 in Hannover

By |2018-06-13T23:12:23+02:0013. Juni 2018|

„Kann ich den Kaffee hier nicht mit meiner Smartwatch bezahlen?“ fragt der verdutzte Chinese am Kaffeestand. „Nein, hier können Sie nur bar oder per Kreditkarte bezahlen“ antwortet die Verkäuferin. Was in anderen Ländern anscheinend Normalität ist, steckt bei uns noch immer in den Kinderschuhen. Auf der größten IT-Messe CEBIT wird die neuste Technologie ausgestellt, aber das Land in dem die Messe stattfindet ist nicht auf dem neusten Stand. Irgendwie bitter! Auch habe ich den Eindruck bekommen, dass sich die ganze Stadt Shenzhen im Süden Chinas in Bewegung gesetzt hat um hier auszustellen. Wahnsinn zu sehen, wie die Chinesen in den Markt [...]

20 03, 2018

Das Ziel von Weiterbildung

By |2018-03-20T22:32:50+01:0020. März 2018|

Quelle: pixabay, geralt (CC0) Weiterbildung oder konkreter die „berufliche Weiterbildung“ ist laut Wikipedia jeder Bildungsvorgang, der eine vorhandene berufliche Vorbildung vertieft oder erweitert. So weit so gut. Nehmen wir diesen Satz mal semantisch auseinander, dann geht es also um „Vertiefung“ und „Erweiterung“ von Vorbildung. Bezieht es sich wirklich nur auf Vorbildung? Wenn ja, stelle ich mir die Frage, wo das „Weiter“ in Weiterbildung steckt. Ist es lediglich das „Er-weiter-n“ von Wissen? Leider beobachte ich im Traineralltag, dass sehr viele Teilnehmer sich darauf beschränken in der Weiterbildung das „Vertiefen“ oder „Erweitern“ von bereits vorhandenem Wissen zu verstehen. Oder wie ich [...]

7 03, 2018

Design Thinking Coach in München

By |2018-03-07T16:10:46+01:007. März 2018|

Eine Design Thinking Begleitung von creaffective dauert zwischen einem Tag und mehreren Wochen. Was wir konkret anbieten, zeigen wir Ihnen in den nachfolgenden Absätzen. Lassen Sie uns über Ihre Herausforderung sprechen, damit wir abschätzen können, welches Format und welcher Zeitrahmen für Sie realistisch sind.   Design Thinking erleben Creaffective bietet Ihnen die Möglichkeit mit einem Training in die Design Thinking Methodik einzusteigen. 1-Tag: Schaffen des Mindsets für Design Thinking 2-Tage: Übung der zentralen Elemente/Tools von Design Thinking 3-Tage: Übung an realen Fragestellungen und Umsetzungscoaching Mehr Informationen zu unserem Trainingsangebot.   Design Thinking anwenden Wer als Geschäftsführer, Abteilungsleiter oder Projektverantwortlicher konkreten Bedarf [...]

7 01, 2018

Raus aus der Komfortzone

By |2018-01-07T17:47:49+01:007. Januar 2018|

  Das Jahr 2017 war für mich ein aufregendes Jahr! Ich war in Deutschland (und auch in Österreich) bei vielen Kunden im Einsatz gewesen. Bei Unternehmen, die in den unterschiedlichsten Geschäftsbereichen und Industriezweigen tätig sind - vom Konzern-Multi, über das internationale Musiklabel bis zum Mittelständler, der Büromaterial herstellt. Eins hatten alle gemein, sie waren kaum miteinander vergleichbar. Auch die Unternehmenskulturen, die Menschen und deren Herausforderungen, die wir in Workshops, Trainings und Projekten miteinander bearbeiteten, waren sehr verschieden. Mich hat dieses Jahr als Person enorm weitergebracht. Dies wurde mir am Samstagabend auf einer Feier eines ehemaligen Kollegen wieder sehr deutlich. Ich bin [...]

2 01, 2018

Denkanstöße für 2018

By |2018-01-02T20:35:59+01:002. Januar 2018|

  Das Jahr 2017 liegt nun hinter uns und wir starten mit tausend guten Vorsätzen in 2018, über Silvester habe ich die Zeit genutzt und mir nochmal alle unsere Buchempfehlungen (regelmäßig in unserem Newsletter) des vergangenen Jahres angeschaut. Meine Top 5 Denkanstöße findest du nachfolgend.   Besser als der Zufall Der bekannte Innovationsforscher der Harvard University Clayton Christensen stellt in seinem neuen Buch die "Jobs to be done" Theorie vor. Wenn Organisationen wirklich die funktionalen, emotionalen und sozialen Gründe kennen, warum ein Konsument ein Produkt "einstellt", dann ist erfolgreiche Innovation auch keine Frage des Zufalls mehr. Das Buch erklärt ausführlich wie [...]

28 12, 2017

Ohne Fragen gibt es keinen Fortschritt

By |2017-12-28T19:18:46+01:0028. Dezember 2017|

  Ich habe mich im Dezember mit dem Buch „Die Kunst des klugen Fragens“ von Warren Berger beschäftigt. In dem 2014 unter dem Originaltitel „A More Beautiful Question“ erschienen Buch, setzt sich der Journalist Berger mit der Fragenkultur in Gesellschaft und Unternehmen auseinander. Er stellt die These auf: „In einer Zeit, in der so viel von unserem Wissen revisionsbedürftig ist oder veraltet, muss aus dem bequemen Experten wieder der rastlose Lerner werden.“ Da bin ich voll auf seiner Wellenlänge. Ich arbeite täglich mit Experten, sehr intelligenten und geschätzten Personen, und kann beobachten, wie eingeschränkt deren Vorstellungsvermögen manchmal ist. Damit meine ich [...]

29 09, 2017

Problem Finding

By |2017-09-29T16:11:06+02:0029. September 2017|

Eine Frage, die ich den Teilnehmern in meinen Design Thinking Trainings stelle, lautet: „Ich habe Kopfschmerzen, was könnte ich nun tun?“. Diese stelle ich nachdem ich die Begrifflichkeiten Problemraum und Lösungsraum eingeführt habe. Und obwohl ich diese Unterscheidung den Teilnehmern aufgezeigt habe, höre ich häufig sofort Antworten, wie „eine Tablette nehmen“ oder „das Fenster aufmachen". Nur sehr selten werde ich gefragt, warum ich denn eigentlich Kopfschmerzen habe. Wir sind es gewohnt bei Problemen, direkt nach einer Lösung zu suchen. In der Regel werden wir eine Lösung auswählen, die wir selbst in einer ähnlichen Situation vorziehen würden oder eine Lösung von der [...]

19 08, 2017

Job to be done

By |2017-08-19T12:36:49+02:0019. August 2017|

Quelle: Pixabay Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Sie bestimmte Produkte kaufen oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen? Oder haben Sie für Ihr Unternehmen schon einmal überlegt, warum Ihre Kunden Ihre Produkte kaufen oder Dienstleistungen beziehen? Menschen kaufen die Produkte und Dienstleistungen nicht nur einfach, sie engagieren sie vielmehr, damit sie einen Job erledigen.   Die „Job to be done“ Theorie für Innovation Dieser Job, den die Produkte für uns erledigen – im Englischen „Job to be done“, kann uns auf drei Ebenen einen Mehrwert stiften. Funktional Das Produkt unterstützt oder hilft uns bei der Erledigung einer Aufgabe (schneller, [...]

14 07, 2017

Warum spielen so wichtig ist

By |2017-07-14T17:08:33+02:0014. Juli 2017|

Es heißt allgemein, Spielen sei die beste Förderung für unsere Kinder. Spielen wäre sogar ein Grundbedürfnis von Kindern und für die kindliche Entwicklung so wichtig wie Schlafen, Essen und Trinken. Ich habe in einem Blog-Artikel gelesen, dass das Wichtigste beim Spielen die richtige Umgebung sei. Hier kommt das Wort „Spielräume“ ins Spiel. Hurra, ein WORTSPIEL. Quelle: Pixabay, 4in Bei Kindern sind wir sehr darauf bedacht, dass es diese Spielräume gibt. Räume, die sie ganz nach eigener Vorstellung und Fantasie nutzen können. Es geht um Freiheit, ums Entdecken oder vielleicht auch um Leichtigkeit. Werden wir älter, bleibt das Spielerische häufig [...]

Mehr Artikel anzeigen